Sicher vor Ort: Die Erstellung der Privatliquidationen.

Ich komme zu Ihnen in die Praxis und hole mir die für die Abrechnung wichtigen Daten direkt aus Ihrer Patientendokumentation. Egal ob diese elektronisch oder als herkömmliche Karteikarte geführt wird. Damit ist auch dem Datenschutz Rechnung getragen.

Unter Beachtung aller Regeln der GOÄ erstelle ich die für Sie optimale Abrechnung. Dabei berücksichtige ich die akkuraten Diagnosen, die für die Rechnungserstellung wichtig sind, einschließlich differenzierter Begründungen bei erhöhten Steigerungssätzen sowie der korrekten Orthographie der medizinischen Terminologie. Die Abrechnungsdaten (GOÄ-Ziffern und Diagnosen) werden von mir persönlich auf ihre Plausibilität überprüft. Dies wird nicht dem Computer überlassen.

Wenn Sie mit einer medizinischen Abrechnungsgesellschaft zusammenarbeiten, bereite ich Ihre Abrechnungsdaten für die PVS vor und übersende diese (online).